Badheizkörper der Firma Kermi

Neben einer modernen, zuverlässigen und energiesparenden Verarbeitung überzeugen die Kermi Badheizkörper hauptsächlich durch ihre Optik. Während die meisten Heizkörper aus dem Hause Kermi dabei schlicht und geradlinig erscheinen, werden durch Modelle wie dem „Ideos“, „Karotherm“ oder „Kermi Dekor“ auch die Freigeister unter den Hausbesitzern und Wohnungsmietern angesprochen.

Die Produktserien im Überblick

Kermi Badheizkörper Jive

Kermi Badheizkörper „Jive“ aus der Serie Comfort

Kermi Badheizkörper Comfort

Die Designheizkörperserie „Comfort“ setzt sich aus den Modellen Jive, Ideos, Credo-Duo, Credo-Half, Icaro, Credo-Swing, Credo-Twist, Diveo und Credozusammen.

Die Credo-Modelle überzeugen dabei speziell durch ein schlichtes und geradliniges Design, das sich von Modell zu Modell durch feine optische Unterschiede auszeichnet. Dabei weisen Credo-Badheizkörper allerdings stets ein puristisches Design auf – das entsprechende Gegenstück dazu ist das „Ideos“. Dieser Designheizkörper überzeugt durch sternenförmige Elemente, die dem ansonsten eher spartanisch gestalteten Wärmespender „das gewisse Etwas“ verleihen.

„Jive“ und „Icaro“ zeichnen sich indes durch geschwungene Rohrschlangen aus, die nicht nur durch ein unaufdringliches Design überzeugen, sondern darüber hinaus selbstverständlich auch für eine entspannende Wärme sorgen können.

Der Badheizkörper „Diveo“ punktet wieder durch ein puristisches Design und durch seitlich offene Heizrohre, dank derer Handtücher ganz einfach und schnell am mehrfach ausgezeichneten Heizkörper trocknen können.

Kermi Credo-Uno

Kermi Designheizkörper „Credo-Uno“ aus der Serie Classic

Kermi Badheizkörper Classic

Auch die Produktserie „Classic“ überzeugt durch funktionale und schlichte Badheizkörper, die sich durch kleine optische Spielereien wie nach außen gebogene Heizrohre oder spezielle Blendendesigns voneinander unterscheiden.

Allerdings haben alle Modelle dieser Produktserie eins gemein: ihr klassisches und geradliniges Design, das sich unauffällig als schicker Wärmespender in jedes Badezimmer eingliedert.

Kermi Fedon-Designheizkörper

Kermi Fedon-Designheizkörper aus der Serie „Ambiente“

Kermi Badheizkörper Ambiete

Unkonventionellere Modelle erwarten den Kunden innerhalb der Produktserie „Ambiente“.

Während hierbei gerade die Fedon- und die Pateo-Serie durch flächige Designs ohne sichtbare Heizrohre die Liebhaber von zeitlosen und geradlinigen Formen überzeugen können, sprechen Modelle wie Karotherm oder Kermi Dekor eher die unkonventionelleren Geschmäcker an.

Allerdings überzeugt jedes Modell durch eine hochwertige Verarbeitung und einer energiesparenden Funktionsweise, die nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt schont.

Was zeichnet Kermi Badheizkörper aus?

Selbstverständlich überzeugen die hochwertigen Badheizkörper durch ihre solide und zuverlässige Arbeit als Wärmespender, indem Sie wohlige Behaglichkeit im Badezimmer verbreiten und damit aus einer schlichten Nasszelle einen Ort der Entspannung und des Wohlbefindens machen.

Die wahre Stärke der Badheizkörper von Kermi liegt jedoch in deren Design: Während einige Modelle des erfahrenen Unternehmens durch eine geradlinige und puristische Formsprache überzeugen, sorgen andere Produktserien der Badheizkörper von Kermi durch ihr gerundetes Design nicht nur für eine angenehme Temperatur, sondern sind gleichzeitig ein absoluter Hingucker in jeder modernen Wellnessoase.

Nicht umsonst wurden bereits zahlreiche Heizkörper der Firma Kermi mit renommierten Designpreisen ausgezeichnet, welche die herausragende Optik der Designheizkörper des erfahrenen Unternehmens auszeichnen. Darüber hinaus sind sämtliche Designheizkörper von Kermi in verschiedenen Farben erhältlich, um auch Badezimmern mit außergewöhnlicheren farblichen Akzenten gerecht zu werden.

Elektrische Badheizkörper wissen zu überzeugen

Bewohner eines Altbaus, die auch unabhängig von Öl- oder Gasversorgung ganz unkompliziert eine heiße Dusche in einem wohltemperierten Badezimmer genießen möchten, profitieren indes von den innovativen Elektrolösungen aus dem Hause Kermi. Hierbei wird der Designheizkörper einfach an das Stromnetz angeschlossen und versorgt das heimische Badezimmer dadurch mit einer wohligen Wärme – ein innovatives Konzept, das sowohl Eigenheimbesitzer als auch Mieter überzeugen kann.

Ein weiterer Vorteil von elektrischen Badheizkörpern besteht in der flexieblen Einsetzbarkeit. Innerhalb weniger Minuten hat der Badheizkörper einen kühlen Raum aufgeheizt, besonders außerhalb der gängigen Heizmethoden, in Frühling und Herbst, ein angenehmer Vorzug der elektischen Variante.

Kermi Logo
Über Kermi

Kermi ist als Marke des renommierten Bauausrüstungskonzerns AFG bekannt und verfolgt bei seiner Arbeit dieselben hohen Maßstäbe, die auch vom Schweizer Mutterunternehmen bereits seit 1874 gesetzt werden. Kermi selbst ist jedoch im Verhältnis zu AFG noch recht jung und wurde erst 1960 von Kurt Kerschl gegründet.

Zunächst produzierte die frisch gegründete Firma Flachheizkörper für den regulären Hausgebrauch – im Laufe der Zeit wurde das Angebot des Unternehmens auch auf Duschkabinen und schließlich im Jahre 1994 auch auf Designheizkörper ausgeweitet. Mittlerweile ist Kermi als professioneller Hersteller von Duschkabinen und Duschplätzen, Badheizkörpern, Konvektoren, Wärmewänden und Fußbodenheizungen bekannt, der sein Angebot stetig optimiert und dem Wandel der Zeit anpasst. Dabei wird speziell bei der Entwicklung von Kermi Badheizkörper größter Wert auf Design und außergewöhnliche Formgebungen gelegt.

www.kermi.de